Aktion 72

Hunderte von Jugendgruppen aus der ganzen Schweiz realisierten während 72 Stunden gleichzeitig soziale Projekte, die sie erst bei Projektstart genannt erhielten. Ein Wettlauf mit der Zeit für eine gute Sache. Auch die Pfadiabteilungen Adler und St. Georg Aarau beteiligten sich an dieser Aktion.

Das Projekt

Aarau besitzt zwar viele Spielplätze, jedoch keinen, welcher voll und ganz mit der Natur verbunden ist. Bei der Echolinde in Aarau besteht eine Picknickstelle, jedoch ohne Spielmöglichkeiten für Kinder. So entstand die Idee, dort im Rahmen der Aktion 72 einen naturverbundenen Spielplatz zu erstellen und die bestehende Feuerstelle zu erneuern. Ziel ist es so einen naturnahen Familienausfulgsort zu schaffen, an welchem man nebst Aussicht zu geniessen und grillieren eben auch spielen und sich austoben kann. Die Stadt hat ihrerseits sofort Interesse gezeigt und unterstützt das Projekt voll und ganz. Nebst den Bauarbeiten mussten die Teilnehmer die Finanzierung und die Werbung für die Einweihung innerhalb der 72 Stunden bewältigen.

Was wurde erreicht

Pünktlich um 18:00 Uhr war das Spielplatz fertig. Er wurde der Stadt Aarau, welche sich in Zukunft um die Anlage kümmern wird, während einer kleinen Einweihungsfeier übergeben. Seither wird der Spielplatz von Kindern und Familen rege genutzt. Dieses Projekt konnte nur realisiert werden Dank dem grossen Einsatz aller beteiligten Helfer und den zahlreichen Spenden.

Bilder

  • Aktion72_2
  • Tafel Gross